Treppe Brüstung Metall

Jubiläum

100 Jahre MetallArt

Die renommierte MetallArt Treppen GmbH feiert 100-jähriges Bestehen und blickt auf eine bewegte Vergangenheit sowie spannende Zukunft.

100 Jahre MetallArt

Eine Erfolgsgeschichte

Eventuell ist Ihnen schon aufgefallen, dass sich das Logo auf unserer Website geändert hat. Die Anpassung unseres Coporate Designs wird uns von nun an das ganze Jahr über begleiten, denn die MetallArt Treppen GmbH feiert 2022 ihr 100-jähriges Bestehen. Anlässlich unseres Jubiläums blicken wir auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurück, in der sich die MetallArt Treppen GmbH als feste Größe im nationalen und internationalen Treppenbau etabliert hat.

Die größten Meilensteine

1922
Ab diesem Jahr gibt es die ersten Aufzeichnungen über die Schmiedewerkstatt Schmid in Salach. Seit dem Jahr 1900 etwa ist der Betrieb aber schon im Familienbesitz. Kopf des Unternehmens ist Josef Schmid Sen., der Großvater des langjährigen Geschäftsführers Johannes Schmid.

1953
Die Schmiedewerkstatt wird an den Sohn Georg Schmid übergeben und von ihm allein weiterbetrieben.

In den 70er Jahren wurde aus der Schmiedewerkstatt die Schlosserei Schmid. Georg Schmid betreibt auch noch nebenbei einen Einzelhandel mit Eisenwaren.

1985
In diesem Jahr übernimmt Johannes Schmid den Betrieb und führt ihn als Schlosserei Schmid weiter.

1990
Aus dem Einzelunternehmen Schlosserei Schmid wird die Metallbau Schmid GmbH.

1995
Die Firma Metallbau Schmid GmbH vergrößert sich. Der Treppenbau wird weiter ausgebaut, es entsteht eine neue Produktionshalle.
Zusätzlich zur Firma Metallbau Schmid GmbH wird die MetallArt Treppen Metallbau Schmid GmbH gegründet.

2009
Die beiden Firmen verschmelzen zur MetallArt Metallbau Schmid GmbH.

2016
MetallArt gewinnt die bundesweit vergebene und branchenübergreifende GlobalConnect-Auszeichnung in der Kategorie „Hidden Champion“ sowie den Metallbaupreis in der Kategorie „Treppen und Geländer“.

2017
Der Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen geht an MetallArt.
Zum Ausbau der Marktpräsenz in der Schweiz gründet MetallArt die Aktiengesellschaft MetallArt Treppen AG in Aarau. Als Vertriebsmitarbeiter wird Julian Schweizer engagiert, seit 2021 Delegierter und Vizepräsident des Verwaltungsrates.

2017/2018
Es erfolgt die Umfirmierung in die MetallArt Treppen GmbH.

2018/2019
MetallArt schafft die infrastrukturellen Voraussetzungen für weiteres Wachstum am Hauptstandort Salach. In einem separaten Bürogebäude sind nun alle Mitarbeitenden der Verwaltung sowie des Technischen Büros untergebracht und im Nachbarort Süßen wird ein weiteres Werk für die Lackiererei, die Arbeitsvorbereitung sowie den Versand geschaffen.

2021
Jürgen Bauer und Andreas Wahsner übernehmen die Führungsspitze des internationalen Treppenbau-Unternehmens. Von der Verwaltung über das Technische Büro und die Fertigung bis hin zur Montage sind heute insgesamt 130 Mitarbeitende bei der MetallArt Treppen GmbH beschäftigt.

Das 100-jährige Jubiläum bedeutet für MetallArt etwas ganz Besonderes. Neben der Bewahrung des bisher Erreichten ist das Jahr 2022 gleichzeitig auch das Signal zum Aufbruch in die Zukunft. Diese Zukunft werden wir auch weiterhin gemeinsam mit Architektur- und Planungsbüros, Schlossereibetrieben, Generalunternehmungen und unserer Baukundschaft erfolgreich gestalten. Die vergangenen Jahre sind Verpflichtung und Ansporn zugleich, gerade in diesen herausfordernden Zeiten weiterhin durch Engagement und Know-how die bewährte MetallArt-Qualität fortzuführen, weiterhin mit spektakulären Treppenanlagen zu überzeugen und einen umfassenden Service zu bieten.

Innentreppe FIRMAMENT