Projekt Beschreibung

Flachstahlwangentreppe Lichtvoute

Geschwungene Flachstahlwangentreppe

Grandiose Treppenskulptur

Flachstahlwangentreppe jetzt anfragen

Mit brüstungshohen Wangen, eleganter Lichtvoute und der glattflächigen Untersichtsverkleidung brilliert die Flachstahlwangentreppe als homogene Skulptur.

Geschwungene Flachstahlwangentreppe

Grandiose Treppenskulptur

Flachstahlwangentreppe jetzt anfragen

Mit brüstungshohen Wangen, eleganter Lichtvoute und der glattflächigen Untersichtsverkleidung brilliert die Flachstahlwangentreppe als homogene Skulptur.

Projektbeschreibung

Skulpturale Flachstahlwangentreppe

Die elegante Treppenanlage führt vom Kellergeschoss bis ins Dachgeschoss und charakterisiert das Interieur des gehobenen Einfamilienhauses in Münster. Trotz der immensen Menge an verbautem Stahl zeichnet sich die Flachstahlwangentreppe durch ihre Leichtigkeit und Eleganz aus und fügt sich geradezu anmutig in die Innenräume des privaten Wohngebäudes ein. Innovative Designlösungen, modernste Fertigungs- und Montagetechnologien und nicht zuletzt handwerkliche Präzision bilden die Grundlage für überzeugende Lösungen im Treppenbau. All dies führte auch bei diesem Bauprojekt zu einem faszinierenden Gesamtensemble und verleiht dem Wohnhaus seinen einzigartigen, repräsentativen Charakter.

Handwerkskunst für Flachstahlwangentreppe

Ihre Dynamik erhält die geschwungene Flachstahlwangentreppe durch beidseitige brüstungshohe Wangen, die neben ihrer Funktion als Absturzsicherung vor allem das homogene Design unterstreichen. Ergänzend dazu verleiht die glattflächige Untersichtsverkleidung der Konstruktion die skulpturale Optik. Sie besteht aus exakt geformten Stahlblechen, die entsprechend dem Treppenverlauf an der Unterseite der Wangen oberflächenbündig eingeschweißt wurden. Als Designelement optimiert sie auch das Schwingungsverhalten der Flachstahlwangentreppe und trägt entscheidend zur Statik bei. Die indirekte Beleuchtung an der äußeren Wange übernimmt die mit einer anspruchsvollen Stahlkonstruktion realisierte Lichvoute. Transparente Ganzglasgeländer an den Deckenöffnungen komplettieren die exklusive Flachstahlwangentreppe.

Flachstahlwangentreppe Wohnhaus
Bildergalerie
Projektdetails

Geschwungene Flachstahlwangentreppe

  • 3-läufiger Treppengrundriss, gleichmäßig gerundet
  • Beidseitig brüstungshohe Flachstahlwangen als Absturzsicherung
  • Durchmesser Innen-/Außenwange: ca. 1.850/4.250 mm, Wangenhöhe ca. 1.220 – 1.320 mm
  • Laufbreite ca. 1.200 mm
  • Zwischen die Wangen eingeschweißte Stahltrittstufen als Faltwerk

Lichtvoute & Handlauf für Flachstahlwangentreppe

  • Handlauf als waagerechter Flachstahl an äußerer Wange angeschweißt, erweitert zur Lichtvoute mit einem angeschweißten senkrechten Flachstahl
  • Senkrechte Abschlüsse mit Rohrprofil am An- und Austritt zur Kabelführung und als optischer Abschluss

Untersichtsverkleidung für Flachstahlwangentreppe

  • Exakt geformte Stahlbleche, oberflächenbündig entsprechend dem Treppenverlauf an der Wangenunterseite eingeschweißt
  • Schweißnähte sorgfältig verspachtelt und geschliffen für homogene Optik
  • Verbesserte Statik und optimiertes Schwingverhalten, da statisch mittragend

Stilvolle Ganzglasgeländer

  • Transparente Ganzglasgeländer an Deckenöffnungen
  • gerader, horizontaler Verlauf
  • VSG-/ESG-Scheiben, Länge bis zu 2.250 mm, Glasstöße ca. 10-20 mm
  • Zur Glastasche erweiterte Flachstahlzarge als Füllungshalter
  • Befestigung mittels geprüftem und zugelassenen Klebesystem, optisch versiegelt
  • Edelstahlhandlauf aus gekantetem U-Profil ca. 30×30 mm, aufgesetzt und verklebt

Architektur:

Kerstin Wessels, Münster