Laden...
Leistungsspektrum

Stahlwangentreppen

Immer mehr Architekten planen heutzutage eine Treppe nicht mehr nur zweckgebunden. Vielmehr verstehen sie sich als Planer, die es sich zur Aufgabe machen, eine Treppe in den Wohnraum zu inszenieren.

Stahlwangentreppen für moderne Architektur

Kein anderes Material eignet sich für die Bauweise von Wangentreppen besser als Stahl: roh und leicht zugleich, denn aufgrund der statischen Tragfähigkeit lassen sich grazil und filigran wirkende Querschnitte der tragenden Wangen erzielen.

Stahlwangentreppe bei Boltze
Referenzen
Treppenwangen aus Stahl
Stahlwangentreppen in Perfektion

Stahlwangentreppen gelten seit jeher als der Klassiker im Treppenbau, sowohl bei geradläufigen als auch bei gebogenen Konstruktionen – je nach statischen Erfodernissen aus Flachstahl- oder Kastenwangen. Die zwischen den Wangen eingeschweißten Trittstufen können aus Flachstahl konstruiert sein, als Trogstufen oder Faltwerkstufen. Zu den Tragkonstruktionen aus Stahl harmonieren in idealer Weise Trittstufenbeläge aus Holz. Als gleichfalls gelungene Variante gilt die Kombination von Stahl mit Glastrittstufen.

Zudem eignen sich Stahlwangentreppen, um die Kastenwange der Tragkonstruktion als Aufnahme für Glasgeländer zu nutzen. Auch die dem aktuellen Architekturtrend entsprechenden Treppen mit brüstungshohen Stahlwangen gehören in diese Kategorie – man spricht bei dieser Bauweise von Stahlwangentreppen auch von Brüstungswangentreppen.

Eine geschlossene glattflächige Untersichtsverkleidung gilt letztendlich als Designelement der modernen Architektur und wird entsprechend dem Verlauf zwischen den Wangen eigeschweißt. Besonders bei gebogenen Stahlwangentreppen erreicht man dadurch einen geradezu skulpturalen Charakter.

Architekturtend Stahwangentreppen

Um diesen Anforderungen an die moderne Architektur gerecht zu werden, bedarf es zum Einen dem Know-How von erfahrenen Experten, zum Anderen aber auch einem Maß an Ingenieurskunst und handwerklichem Können. Nicht zuletzt aber können diese Anforderungen durch den Einsatz eines hochtechnologischen Maschinenparks umgesetzt werden. Damit alle Bauteile von Stahlwangentreppen präzise zueinander passen, werden bei MetallArt die Daten der Konstruktionszeichnungen direkt auf die hauseigene Laseranlage übertragen und zugeschnitten.