Laden...
Leistungsspektrum

Effizienzsteigerung bei der Planung und Konstruktion

Um anspruchsvolle Projekte noch wirtschaftlicher realisieren zu können, stellt der Einsatz innovativer Technologien und Verfahrenstechniken in den verschiedensten Abteilungen für uns als führendes Treppenbauunternehmen bundesweit und international eine absolute Notwendigkeit dar.
Im Vergleich zu den oftmals eingesetzten Instrumenten in anderen Betrieben bieten neue Techniken wie der 3D-Laserscanner, BIM oder CAD/CAM erhebliche Vorteile wie beispielsweise die Steigerung der Produktivität, die Reduzierung von Messzeiten oder auch die Minimierung der Fehlerquote.

Durch die Verwendung dieser innovativer Methoden, welche wir im Folgenden genauer vorstellen, bieten wir Ihnen eine höchst flexible und professionelle Auftragsabwicklung.
Haben Sie Fragen zum Einsatz unserer Technologien und Verfahren? Wenden Sie sich gern per Mail oder telefonisch an uns.

Aufmaß durch 3D Laserscanner

Die 3D-Laserscantechnik ist eine der Innovationen in der Baubranche. Mit unserem 3D-Laserscanner als optimales Werkzeug für die Planung erfassen wir innerhalb kürzester Zeit selbst die komplexesten Gebäude präzise und zuverlässig auf einen Knopfdruck. Ein aufwendiges, oftmals über mehrere Tage hinweg erstelltes Aufmaß mit Maßband, Lot, Wasserwaage, etc. ist dank der neuen Technologie hinfällig.
Mittels Punktewolken übermitteln wir die Daten des 3D-Scans direkt in unser 3D-CAD-Programm und passen unsere Treppen- und Geländerkonstruktionen den entsprechenden Gegebenheiten an. Der 3D-Laserscanner berücksichtigt außerdem auch Gebäudeöffnungen sowie angrenzende Bauteile, die später bei der Montage eine wichtige Rolle spielen. Durch das präzise Aufmaß können die Treppen passgenau gefertigt werden, was wiederum die Montage deutlich vereinfacht.

3D Laserscanner

CAD / CAM

Mit unserem leistungsstarken 3D-CAD-Programm (computer-aided design) erstellen unsere Techniker maßstabsgetreue Pläne, perspektivische Ansichten sowie komplette 3D-Modelle Ihres individuellen Projekts, welche sie Ihnen bereits in der Planungsphase zur genauen Vorstellung und weiteren Bearbeitung zur Verfügung stellen. Neben CAD gehört bei MetallArt zum Berufsalltag aber selbstverständlich auch CAM (computer-aided manufacturing), das das Handwerk revolutioniert hat und derzeit voll im Trend liegt. Quasi per Mausklick werden die Plandaten unkompliziert an die Produktion geliefert. Dort programmiert unser Team mit professionellen CAM-Systemen die erforderlichen Bearbeitungen und übermittelt diese direkt an die 5-Achs-Bearbeitungszentren, mit denen sich problemlos selbst die komplexesten Profile herstellen lassen.

CAD CAM

Weiterbearbeitung von BIM Daten

BIM (Building Information Modeling) ist bei großen Bauobjekten nicht wegzudenken. Die darauf basierenden Arbeitsmethoden erlauben es, die Planung, Ausführung und die spätere Bewirtschaftung von Bauwerken jeglicher Art mithilfe von ausgefeilten Programmen und der durchgängigen Vernetzung aller Projektbeteiligten und Gewerke zu koordinieren und zu optimieren.

Unser starkes Team im technischen Büro modelliert, kombiniert und erfasst mit umfassendem Know-how sowie hochwertigster technischer Ausstattung 3D-Daten und bereitet diese für das BIM-Modell und die modellbezogene Kommunikation entsprechend auf. So trägt MetallArt ihren Teil zum sog. „Digitalen Zwilling“ und damit zum Gelingen komplexer Bauvorhaben bei.

Weiterbearbeitung von BIM-Dateien

Montage

Unsere Leidenschaft für den gehobenen Sondertreppenbau macht MetallArt zu Ihrem starken Ansprechpartner, wenn es um die bundesweite sowie internationale Montage von Stahltreppen und Glasgeländern geht. Neben den erforderlichen Fähigkeiten im Bereich der Montage nehmen unsere Mitarbeiter regelmäßig an Fortbildungen (z.B. Schweißer-, Hubarbeitsbühnen-, Ersthelfer- oder Arbeitssicherheitsschulung) teil, um eine reibungslose Montage zu gewährleisten und unserem sowie Ihrem Qualitätsanspruch gerecht zu werden.
Mit top ausgestatteten Sprintern, einem Hilti-Flottenmanagement für jedes Fahrzeug, Portalkränen und einem LKW inkl. angebautem Ladekran sind wir bestens gerüstet. Der über 15° überstreckbare Knickarm des LKWs, die Reichweite von 21 m und Hubkraft von 8,9 t sorgen dafür, dass selbst die schwierigsten Anliefersituationen problemlos gemeistert werden können. Abhängig von der Baustellensituation kommt bei der Montage oftmals auch ein Minikran zum Einsatz. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung!

Montage